RSS "Juniblumen" abonnieren

Der Juni ist der Monat,

3 Wiesenmargeriten

in dem Blütenfans verzweifeln könnten.
Der Frühlingsflor ist gerade verblüht.
Es regnet!
Die Sommerblumen haben zwar Knospen, lassen sich mit dem Blühen aber Zeit.
Der Juni ist der Monat der Blätter und Stängel.
Durch den vielen Regen bedingt sehen sie so richtig satt und grün aus.
Aber auch die anderen Blattfarben wie Grau, Weiss, Rot oder Gelb panaschiert,
sind in ihrer vollen Schönheit am Besten ohne Blüten zu sehen.

Blumenfarben im Juniblumengesteck

Farbe - (m)ein grosses Thema.
Losgelöst aus ihrer natürlichen Umgebung - in der Vase - kommen Gartenblumen, Wildblumen, Kräuter oder Obstknospen in ihren fein aufeinander abgestimmten Blütenfarben voll zur Geltung.
Blumenfarben im Juni:
Spronblumenrot, Margaritenweiss, Nachtkerzengelb, Kornblumenblau, Clematisviolett, Hirsegrün...

Gelbe, rote, orangene, weisse, blaue, Lila Blumen

Gelbe Blumen Golden wie die Sonne, eine Farbe zum auftanken. Gelb steht für Sonne. Es stärkt das Immunsystem und baut Hemmungen und Beziehungsängste ab.

Rote Blumen Rot, die Farbe der Rosen, des Blutes und der Glut - hier ist alles drin. Rot als Farbe steht für Aktivität, Energie, Durchsetzungskraft, Lebensfreude, Sexualität und Liebe. Rot stärkt die Willenskr...

Orangene Blumen Orange als Farbe steht für Optimismus, Heiterkeit, Erfolg, Grosszügigkeit, Zufriedenheit und Lebensenergie. Orangene Blumen im Mai:

Weisse Blumen Weiss ist der Schnee, und damit ein Symbol für Kommen und Gehen. Weiss als Farbe steht für Reinheit, Ehrlichkeit, Klarheit, Unschuld, Wahrheit, Vollkommenheit und Unvergänglichkeit. Weiss stärkt be...

Blaue Blumen Blau - Farbe von Himmel und Wasser. Blau als Farbe steht für Treue, Loyalität, Offenheit, Freiheit, Verantwortung und Respekt. Blau um uns herum beruhigt und entspannt. Es hilft auch bei Angst und ...

Lila Blumen Purpur-Violett, die Farbe der Könige. Violett als Farbe steht für Erkenntnis, Spiritualität, Wandlung, Hingabe, Frieden und Zusammenhalt. Lila, die zarte Form von Violett, steht für Leichtigkeit, ...

Grüne Blumen Grüne, grünbraune und grünbeige Blumen, Knospen und Blätter im Mai: Mohnknospen

Juniblumen von A bis Z

Aprikosenrose

Egal – Blumen erfreuen immer, auch mit unterschiedlichen Anfangsbuchstaben.
Blumen -> Borretsch -> Pfingstrosen -> Rosen -> Schnittlauch -> Spornblume

Juniblumen

Borretsch Borretsch von oben. Der französische Name bourrache soll von einem alten Ausdruck für "haarig" oder "behaart" ...

Pfingstrosen Früher wurde die Pfingstrose in Bauerngärten als Nutzpflanze angebaut, deshalb auch der Name ...

Rosen Die einen kennen die Rose als holziges Blütengewächs mit über 5360 Sorten, die Anderen als Duftspenderin, für die ...

Schnittlauch Schnittlauch kann weit mehr sein als ein Gewürz mit Zwiebelduft!

Spornblume Spornblume Ist viel zu wenig - Spornblumen wäre besser gesagt. Wie ein Schleier überziehen eine Unzahl ...

Wo was wächst,

Schleiereule und Uhu: die beiden Maskottchen sitzen im Juni im Küchenkräuter-Balkonkasten

gleich ist wer da, der's frisst.
oder
Fortuna lächelt, doch sie mag nur ungern voll beglücken.
Schenkt sie uns einen Blumentag, schenkt sie uns auch die Mücken.
oder
Doch diese Angelegneheit bringt mich nicht aus dem Häuschen,
denn wenn ich schon die Rosen mag, dann mag ich auch die Läuschen!
Wilhelm Busch wusste: Blumen und Tiere gehören zusammen.
Tiere -> Käfer -> Insekten

Möchten sie Blumen arrangieren

und sind immer auf der Suche nach der passenden Vase?
Träumen Sie von Vasen, die sich für viele unterschiedliche Gestecke eignen?
Verwenden Sie, je nach Jahreszeit und Anlass, mal viel und mal weniger Blumen für ein Gesteck?
Vasen? Vasen!
Blumengestecke
in Vasen wie Ziehharmonikas, für viele und wenige Blumen:
Gesteckkugeln - Fächervasen - Blumenringe - Kerzenhaltervasen - Vasenobjekten - Doppelwandgefässe
Neue Dekorationen im Juni.
Ihre Wohnung verrät, wie viel sie von sich halten.


Kugel, Fächervase, Blumenringe, Kerzenhaltervase

Gesteckkugeln Mit diesen Vasen wird Ihre künstlerische Ader geweckt. Lassen Sie also ruhig die Stängel schräg stehen und die Zweige überhängen. Die verschiedenen kleinen und grossen Löcher halten die Blätter u...

Fächervasen Gibt es in Ihrer Wohnung einen freien Platz, den Ihre Gäste immer im Blickfeld haben? Mit diesen Fächervasen können Sie imponieren. Suchen Sie für eine bestimmte Stelle ein dekoratives Element, das sich immer verändern kann? Fächervasen vergrössern...

Blumenringe Lieben Sie weit ausladende Gestecke? Dann sind Blumenringe erste Wahl. In die Ringe werden die Blumen ins Wasser hineingelegt. Sie stehen so weit nach aussen, wie Sie es gerne möchten, oder wie es ...

Vasenobjekte Lieben Sie das Einzigartige, Besondere, Individuelle? Schätzen Sie Feng Shui und Ikebana? Diese wertvollen Vasenobjekte erfüllen Ihre hohen Anforderungen und Bedürfnisse.

Kerzenhaltervasen Wenn Sie an einem schön gedeckten Tisch gern Ihr Gegenüber nicht nur durch die Blume sehen wollen, sind die Kerzenhaltervasen genau richtig für Sie. Es geht so schnell - einfach Blumen von entsprechender Länge in die Schale legen. Ein paar Ranken...

Vasen von rund bis eckig

Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an bauchigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an eckigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Flaschen-Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an hängenden Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an japanischen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Kugelvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an konischen Vasen - unten schmal, oben breit
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an ovalen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an schmalen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Tulpenvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an zylindrischen Vasen

Juni, Monat der Düfte

Natürliches Parfüm liegt in der Luft.
Besonders intensiv duften die Blüten von Pfingstrosen, Holunder, Linden, Rosen, Jasmin und Liguster. Draußen riecht es überall lieblich bis aromatisch. Ein Spaziergang im Juni beschäftigt alle Sinne. Die Vögel zwitschern, die Bäume kleiden sich einheitlich in Grün, die ersten Erdbeeren schmecken himmlisch, die Beine laufen an sonnigen Tagen fast von allein und die Nase erschnuppert die lieblichsten Düfte.
Pfingstrosen sind schon von Weitem zu riechen.
Für empfindliche Personen ist dieser Duft zu stark...
Die rosarote gefüllte Pfingstrose wurde früher in Bauerngärten als Nutzpflanze angebaut, deshalb auch der Name Bauernrose. Sie war in der Hausapotheke als krampflösendes Heilkraut unentbehrlich.
In der attraktiven Keramik-Vase (siehe unten) sehen Sie Pfingstrosen in Pink, blaue Iris und Akeleien, umgeben von frühlingsgrünen Farnblättern. Ein Sonnenstrahl fällt auf den blau/roten Blumenbogen - in einem Vasenobjekt aus handgearbeiteter Keramik mit silberblauer Steinglasur.
Die Pfingstrose parfümiert mit ihrem Rosenduft selbst grosse Räume, oder anders herum: In kleinen Räumen entweder die Pfingstrose als Blumenschmuck meiden oder stets das Fenster geöffnet lassen.
Schade um den Blumengesteck mit gefüllter, rosa Pfingstrose, blauer Clematis, zartlila Salbei und grün-brauner Japansegge im einer handgearbeiteten Fächervase mit granatroter Steinglasur. Leider ist der Duft nicht zu spüren, denn dieses Blumengesteck parfümiert ein ganzes Treppenhaus. Dieser intensive Rosenduft lässt die Herzen höher schlagen und die Treppen leichter steigen. Vase, Gesteck und Foto von Astrid Dlugokinski-Thoma.

Von Minivasen bis Bodenvasen

Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an Miniväschen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an kleinen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an niedrigen Vasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an hohen Tischvasen
Hinter diesem Link finden Sie ein Angebot an großen Bodenvasen

Mehr Blumen im Jahreslauf


http://www.aprilblumen.de/

http://www.mai-blumen.de/

http://www.juniblumen.de

zum Seitenanfang